Prof. Dr. jur. Axel Nordemann - Herausgeber Fromm-Nordemann UrheberrechtKurfürstendamm 185
D-10707 Berlin

Tel: +49 (30) 23 60 76 70

Fax: +49 (30) 23 60 76 721

Rechtsanwalt, zugelassen zur Vertretung vor dem Europäischen Markenamt, Honorarprofessor an der Universität Konstanz, Partner, Berlin

studierte Jura in Göttingen und München. Anschließend war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Patent-, Urheber und Wettbewerbsrecht in München tätig. In dieser Zeit promovierte er über das Urheberrecht an Fotografien. 1992 arbeitete er als Rechtsanwalt zunächst für eine kleinere Kanzlei in München; 1993 trat er bei BOEHMERT & BOEHMERT ein, seit 1996 ist er Partner. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen im Markenrecht, Urheberrecht und Wettbewerbsrecht.

Im Markenrecht ist Axel Nordemann für deutsche und internationale Unternehmen unterschiedlichster Branchen tätig: So beauftragen ihn z.B. Verlagsunternehmen, Radiosender, Pharmahersteller, Werbeunternehmen, Spielzeughersteller, Unternehmen der Ausstellungsbranche, ein deutsches Museum sowie Einzelhandelsunternehmen mit der Wahrung und Durchsetzung ihrer rechtlichen Interessen. Er verwaltet weltweite Markenportfolios und vertritt Markeninhaber vor dem Deutschen Patent- und Markenamt, dem Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt sowie vor deutschen Gerichten und dem EuG/ EuGH.

Im Urheberrecht ist Axel Nordemann überwiegend für nationale und internationale Medienunternehmen und Verlage tätig. Er berät in der urheberrechtlichen Vertragsgestaltung und in urheberrechtlichen Verletzungsverfahren. Außerdem ist er häufig im Bereich der Produktnachahmungen an der Schnittstelle zwischen Urheberrecht, Designrecht, Wettbewerbsrecht und Markenrecht tätig.
Im Wettbewerbsrecht berät Axel Nordemann Unternehmen vor allem im Hinblick auf Produktnachahmungen sowie irreführende Werbung.

Axel Nordemann ist Mitglied der CSUSA (Board of Trustees 2010-2012) und ALAI. Er ist zudem Mitglied des Fachausschusses für Wettbewerbs- und Markenrecht der GRUR sowie Co-Vorsitzender des Academic Committee der INTA (Co-Vorsitzender der Adjunct Professors Special Interest Group 2010-2013 und ab 2016 Vice-chair des Copyright Committee der INTA). Das JUVE Handbuch 2016/2017 zählt ihn im Marken- und Wettbewerbsrecht zu den empfohlenen Anwälten. Auch Best Lawyers 2018 und Who's Who Legal 2016 führen ihn unter den ausgewählten Anwälten im Bereich IP an. Die Ausgabe 2016 des WTR 1000 zählt ihn zu den maßgeblichen Markenrechtanwälten in Deutschland. Der Legal 500 Deutschland 2015/2016 zählt ihn zu den empfohlenen Rechtsanwälten im Marken- und Wettbewerbsrecht.

Publikationen:

Axel Nordemann ist Autor und Mitherausgeber zahlreicher Publikationen in den Bereichen Markenrecht, Urheberrecht und Wettbewerbsrecht:

 

  • Mitautor des Lehrbuchs „Nordemann: Wettbewerbsrecht – Markenrecht“ (201211)
  • Mitherausgeber und Mitautor des Standardkommentars „Fromm/Nordemann: Urheberrecht“, (201411)
  • Autor zahlreicher Kapitel in „Loewenheim: Handbuch des Urheberrechts“ (20092)
  • Gemeinsam mit Dr. Czychowski hat er die Kapitel zum nationalen und internationalen Urheberrecht in „Hasselblatt: Münchener Anwaltshandbuch Gewerblicher Rechtsschutz“ (20124) verfasst
  • Mitherausgeber und Co-Autor des neuen Kommentars zum Wettbewerbsrecht „Götting/Nordemann“ (20132)
  • Autor zweier Beispiele unlauteren Wettbewerbs im Kommentar „Fezer: Lauterkeitsrecht: UWG“ (20092)
  • Mitautor des Kapitels "The Relationship between Trademark Rights and Unfair Competition Law" (mit Tara Mooney Aaron) des Buches "Overlapping Intellectual Property Rights" (ed. by Neil Wilkof/ Shamnad Basheer) 2012
  • Mitautor Hasselblatt "Commentary on Community Trade Mark Regulation" 2015 und Hasselblatt "Commentary on Community Design Regulation" 2015